Purkersdorf Online

Gert Jonke für Literaturinteressierte


Jonke erhielt Schnitzler-Preis:

Der österreichische Schriftsteller Gert Jonke hat am Mittwoch, dem 15. November, den Arthur Schnitzler-Preis erhalten.

Jonke, der überdies heute séinen 60. Geburtstag feiert, gilt in der europäischen Literaturlandschaft als "Wortartist mit musikalischer Inspiration". Ebenso wie Schnitzlers Oeuvre prägt Jonkes Werk die Signatur einer ganzen Epoche.

Der Schnitzler-Preisträger 2002, Franzobel, zur Verleihung der diesjährigen Auszeichnung an Jonke: "Gert Jonkes Sprachschrauben heben die Welt aus ihren Angeln.....Dass man wie nebenbei auch noch dem Vorgang des Denkens beiwohnen kann, das ganze Werk Jonkes höchst musikalisch und satirisch ist, macht ihn zu einem Großen der österreichischen Literatur, einem Monolith der Schräglage."

Manfred Bauer

In der Stadtbibliothek Purkersdorf, Linzer Straße 14, liegen von Gert Jonke der Roman "Der ferne Klang" sowie der Epiloge "Beginn einer Verzweiflung" auf.


AnfangZum Anfang der Seite
Letzte Änderung: 2006-11-16 - Stichwort - Sitemap