Purkersdorf Forum Beiträge

purkersdorferin1 ® sagt am 04.10.2016 18:57 zu Bürger ®:
Erster Beitrag

Re: Familienfeste feiern - Familienarmut fördern

Ziemlich zynisch ist die ÖVP in ihrem neuen Purkersdorfer Echo unterwegs:
Einerseits freut man sich über eine Rekordbeteiligung beim ÖVP-Familienfest, gleichzeitig wird mit dem Slogan "Wer arbeiten geht, darf nicht der Dumme sein" für Sozialabbau im Familienbereich geworben!

Weil, wie ÖVP-Obmann Kirnberger so schön erklärt, es nicht sein kann, dass ein Mindestsicherungs-Bezieher mehr Geld vom Staat erhält, als Menschen, die arbeiten gehen!
Warum die Mindestsicherung gerade "Mindestsicherung" heisst, erschließt sich dem Herrn Obmann offensichtlich nicht.

Und so fordert er eine "Deckelung", was nichts anderes bedeutet, als dass Familien mit mehr Kindern halt nicht mehr Mindestsicherung bekommen.
Offensichtlich ist er der Meinung, dass man die vielen Kinder ja in den Supermarkt stehlen schicken kann, wenn sie hungrig sind.
Eine Super-Familienpartei!

Auch der Chef der Purkersdorfer ArbeitNEHMERvertretung NÖAAB, Florian Liehr sieht das ähnlich. Auf die Idee, dass man durch Arbeit vielleicht ein bissl mehr verdienen sollte, als das Minimum, das zum Leben notwendig ist, kommen beide nicht.

Und so wäre es ja nur ein logischer nächster Schritt der ÖVP, bei den Kollektivvertragsverhandlungen keine Lohnerhöhung zu fordern, sondern eine Senkung der Arbeitslosenbezüge. Da bleibt dann auch der Abstand gewahrt. Und das freut die Bezieherinnen und Bezieher von Mindestlöhnen sicher genauso, wie die Senkung der Mindestsicherung!



Wichtig ist offenbar nur, dass die bisher schon Spitze Verdienenden weiterhin den größten Anteil am Gehaltskuchen bekommen. Tendenz MASSIV STEIGEND!Die Kleinverdiener sind eh selber schuld. Ausbeutung kann man das ja nicht nennen...Daher: Arme ärmer machen, Reiche reicher und nur ja keine ordentlichen Gehaltserhöungen für diejenigen, die anderen den Reichtum erwirtschaften!
Thread
Antwort

Bitte als Benutzername die E-Mail Adresse verwenden!

Auf diesen Beitrag antworten:
Über Facebook | PuOn registriert

Beitrag zu neuem Thema schreiben:
Über Facebook | PuOn registriert

Hilfe Neu anmelden
Wenn du dich im Forum anmeldest, ist dein Name für dich reserviert. Du kannst trotzdem unter einem Pseudonym schreiben und mußt deine Identität nicht preisgeben.
Registrierte Personen sind am "®" - Zeichen zu erkennen.

Passwort vergessen? | Passwort ändern

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.