Liste Baum & Grüne

Radfrühling in der KEM


Die Sonne ist endlich da und die KEM feiert den Auftakt der Radsaison. Zahlreiche RadlerInnen versammelten sich in Purkersdorf für eine Rundfahrtdurch die drei Gemeinden Purkersdorf, Gablitz und Mauerbach. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte beim Radfahren für  Abwechslung.

Am Sonntag, 14. April 2013, um 11 Uhr wurde am Hauptplatz in Purkersdorf die Radrundfahrt mit lautem Hupen und Klingeln eingeläutet. Viele ambitionierte RadlerInnen aus den Gemeinden Purkersdorf, Gablitz und Mauerbach nahmen daran teil. Allen voran Purkersdorfs Bürgermeister Schlögl, er zeigt Vorbildwirkung und radelte mit.

Labestationen in den Gemeinden erfreuten große und kleine RadlerInnen gleichermaßen. Neben einer gesunden Stärkung wurde von den Veranstaltern auch auf die Sicherheit der teilnehmenden RadfahrerInnen unterwegs geachtet. Die Radroute führte vom Hauptplatz Purkersdorf über den Süßfeld-Radweg nach Gablitz. Die mittlere Etappe dann über den Allhang entlang der Bundesstraße nach Mauerbach, wo die Polizei für die Sicherheit der Radtruppe sorgte. Von Mauerbach über Hadersdorf brachte der Christkindl-Weg alle RadlerInnen wieder erfolgreich zurück nach Purkersdorf. 

Die Sanitäter des Samariterbundes-Purkersdorf, die die ganze Rundfahrt mit dem Sanitätswagen begleiteten, haben wir nur gebraucht, um unser Transparent  von einem Ort zum andern zu bringen. Gut so, keinem ist unterwegs etwas passiert.

Am Hauptplatz in Purkersdorf bot der örtliche Radhändler „more than bike“ sowohl eine Rad-Fit-Station als auch E-Bikes zum Testen an. EinKinder-Radparcours stellte zusätzlich die Geschicklichkeit der jüngsten Teilnehmer auf die Probe. „Bike Franz“ versorgte die RadlerInnen in Gablitz.

Der Jugend-Treff „re:spect“ sorgte abschließend für einen köstlichen und entspannten Ausklang der Radveranstaltung. Das ausdauernde Radeln durch die KEM Wienerwald-Region wurde durch eine Preisverlosung belohnt. Es gab zehn Radhelme und ein Abstellplatz in der versperrbaren Radabstellanlage beim Bahnhof Purkersdorf-Zentrum zu gewinnen. Den Hauptpreis gewann ein Teilnehmer aus Gablitz – wir gratulieren.

Alle TeilnehmerInnen waren von der Radrundfahrt begeistert und stolz alle drei Etappen bereits zu Beginn der Radsaison gemeistert zu haben. „Das Radfahren ist doch nicht so schwer und in der Gruppe macht es sogar noch mehr Spaß“, freute sich eine Radlerin.

Wir danken allen, die zum Gelingen unseres gemeinsamen Radstarts in den Frühling beigetragen haben! 

Karolina Nowak, KEM Wienerwald, www.kemwienerwald.org

Christiane Maringer, Umweltstadträtin LIB, Purkerdorf, maringer@reizwort.at


Treffpunkt: Kaffee und Kuchen von re:spect


Treffpunkt: Rad-Fit-Station "more than bike"


Eintreffen zur Abfahrt in Purkersdorf


Gemütlicher Auftakt


Startreihe


Gut, dass die Pumpe dabei ist!


Pause in Gablitz


Zusammenwarten nach dem Allhang


Zur Abfahrt nach Mauerbach


Samariterbund: kompetente Begleitung zur Sicherheit


Pressefoto mit Bürgermeister Schlögl und einigen Organisatoren


Perfekt angezogen


Neben dem Strampeln: jede Menge Spaß


Bereit zur letzten Etappe


Von Anfang bis Ende vorbei


Genau wie diese...


...und diese Gruppe


Verdiente Rast zurück in Purkersdorf


Die jüngsten Teilnehmer ziehen die Gewinner


Die GewinnerInnen

Google+


Letzte Änderung: 2013-04-17

[#]

Menu