Purkersdorf Forum Beiträge

purkersdorferin1 ® sagt am 13.01.2018 17:59:
Nächster Beitrag

Enteignung

Finden jene 30% Personen, die im Meinungsbild der Woche "nur bei Langzeitarbeitslosen ok" eine Verschärfung befürworten, die komplette damit einhergehende Enteignung von Auto, Wohnung, Haus, Motorrad, Bausparvertrag, Lebensversicherung usf. wirklich ok??? Kann es nur die Anderen treffen, die sog. Faulen, arbeitslos zu werden und dies aufgrund vieler Faktoren auch jahrelang zu bleiben? Werden nur die Anderen krank, älter oder sind ihre Berufe nicht mehr gefragt? Der Betrieb geschlossen, ausgelagert, keine Jobs weit und breit. Gar keine. Hartz IV, wie in Deutschland, wäre ganz schrecklich. Die Neiddebatte führt zu krausesten Meinungen. Nachdenken und ein bisschen Information wären wichtig. Von Solidarität und Mitgefühl (FREMDWORTE, oder???) ganz zu schweigen. Braucht ein reiches Land wie Österreich eine derartige Diskussion? Und noch etwas, das jeden treffen kann: Personen, die finanziell aus dem letzten Loch pfeifen, gehen um jedes Geld arbeiten. Dies senkt nachweislich das Lohnniveau generell. Die Firmen freut es, wenn sie wenig bezahlen müssen. Geht's den Firmen gut, geht's den Mitarbeitern gut... !!!
Thread
Antwort

Bitte als Benutzername die E-Mail Adresse verwenden!

Auf diesen Beitrag antworten:
Über Facebook | PuOn registriert

Beitrag zu neuem Thema schreiben:
Über Facebook | PuOn registriert

Hilfe Neu anmelden
Wenn du dich im Forum anmeldest, ist dein Name für dich reserviert. Du kannst trotzdem unter einem Pseudonym schreiben und mußt deine Identität nicht preisgeben.
Registrierte Personen sind am "®" - Zeichen zu erkennen.

Passwort vergessen? | Passwort ändern

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.