Purkersdorf Online

Mozart in Purkersdorf


Stadtmuseum

H O M E

Festschrift 50 Jahre Stadt Purkersdorf

Allgemeines

Hildegard JONE Symposium 2013

Postkutsche

Postkutsche Service 2016

40 Jahre Stadterhebung

Berichte aus dem Stadtmuseum

Ehrenkustos Johann Wohlmuth 1924 - 2007

Forschungen aus dem Stadtmuseum

Hintergrundinfo

English

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)

in Purkersdorf

Dr. Christian Matzka

 

Anlässlich der Reisen von Salzburg nach Wien in den Jahren 1767, 1773, von Wien nach Salzburg im Jahre 1783 und nach Frankfurt am Main im Jahre 1790 kam Wolfgang A. Mozart nach Purkersdorf. Die Poststation am Hauptplatz, die Gasthöfe „Zum Goldenen Wolfen“ und „Zum Goldenen Adler“ (heute Niki Neunteufel’s „Nikodemus“) waren Ursache für Nächtigung, Rast und Einkehr.

Wohl am bedeutendsten ist der Aufenthalt von Leopold, Wolfgang und Konstanze Mozart am 25. April 1785 in Purkersdorf. Vater Leopold besuchte seinen Sohn vom 11. Februar bis 25. April 1785 in Wien und nahm am Gesellschaftsleben des Sohnes und seiner Konzerte teil.

In einem Brief vom 30. April 1785, den Leopold an seine Tochter in St. Gilgen in Linz schreibt, ist zu lesen:

Wir sind endlich am 25ten dieses um halbe 11 uhr von Wienn, in gesellschaft deines Bruders und seiner Frau von Wienn abgereist, haben in Burkerstorf zusammen Mittag gespeist, sie sind nach Wienn zurück, und wir schliefen in St: Pölten, und waren um 7 uhr abends, den 26ten in Lintz.[1]

Vater und Sohn verabschiedeten sich in Purkersdorf für immer. Sie sollten sich im Leben  nicht mehr face to face begegnen.

Leopold Mozart starb am 28. Mai 1787 in Salzburg.

 


 

[1] Brief von Leopold Mozart an seine Tochter in St. Gilgen, Linz 30. April 1785. In: http://www.ooegeschichte.at/uploads/tx_iafbibliografiedb/hjstl_1966_0409-0420.pdf  (8. April 2012)

 

 


AnfangZum Anfang der Seite
Letzte Änderung: 2014-09-06 - Stichwort - Sitemap

[#]